Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Günther+Schramm Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Sechs neue Azubis starten bei Günther + Schramm


Am 1. September durften wir sechs neue Nachwuchskräfte bei Günther + Schramm begrüßen. Eine angehende Kauffrau für Büromanagement, einen Auszubildenden zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel sowie vier künftige Fachlageristen lernen bei uns ab sofort alles über die Werkstoffe Stahl, Edelstahl und Aluminium. Wir heißen Leonie Thaler, Kai Pössnecker, Christian Heydecke, Emre Say, Leutrim Fetahi und Alessandro La Mantia herzlich willkommen. Insgesamt beschäftigen wir damit in diesem Jahr 17 Auszubildende.

Vom ersten Tag an sind unsere Azubis ein wichtiger Teil des Teams. Mit eigenen Projekten unterstützen sie uns tatkräftig. Für uns ist dabei nicht nur die fachliche Weiterbildung wichtig: Mit Seminaren, Schulungen und Rhetorikkursen wollen wir sie auch bei der Persönlichkeitsentfaltung unterstützen.

Wir wünschen euch allen einen guten Start und eine spannende Ausbildungszeit.

Jetzt live: neue Azubiwebsite


Karriere im Stahlhandel, aber wie? Auf unserer neuen Website www.azubi-mit-zukunft.de gibt es alle Informationen rund um das Thema Ausbildung bei Günther + Schramm – vom Bewerbungsverfahren über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten bis hin zu Bewerbungstipps.

Außerdem bloggen unsere Nachwuchskräfte regelmäßig aus dem Unternehmen und geben so Einblicke hinter die Stahlkulissen.

Neue Azubiwzebsite

Full-Service für Apex

Wir bauen unsere seit 1999 bestehende Zusammenarbeit mit der Apex Tool Group GmbH entscheidend aus: Als Systemlieferant sind wir ab sofort für die gesamte Disposition, Beschaffung, Lieferung und das Logistikmanagement des Werkzeugherstellers zuständig. Außerdem übernehmen wir für die Apex Tool Group den Sägezuschnitt ihrer Rohmaterialien. Dafür setzen wir auf vollautomatische Lagertechnik, integrierte Bevorratungs- und Sägezellen sowie einen umfangreichen Maschinenpark. Um der großen Artikelvielfalt gerecht zu werden, haben wir außerdem unser Sortiment erweitert und beschaffen nun auch diverse Spezialitäten wie Kunststoffe oder Bronzeartikel. Dank standardisierter Prozesse gestaltet sich die Material- und Prozesslogistik des Werkzeugherstellers jetzt wesentlich effizienter.

Stahlservice nach Maß

Ab sofort wickeln wir jährlich mehr als 8.000 Auftragspositionen für Leuco ab. Denn der Anbieter von hartmetall- und diamantbestückten Maschinenwerkzeugen für die Holz- und Kunststoffbearbeitung hat die Beschaffung, Bevorratung sowie die Bearbeitung der Rohmaterialien ausgelagert.

Die individuell konfektionierten Rohmaterialien liefern wir täglich – auf Wunsch auch just-in-time – bis an die Bearbeitungsmaschinen unseres Kunden nach Horb. Der Versand läuft ebenso nach Maß wie die restlichen Prozesse: Wir packen die Güter in eigens von Leuco konstruierte V- und Gitterboxen mit Rollenbahnen, die einen effizienten und ergonomischen Einlagerungsprozess im Wareneingangsbereich des Unternehmens unterstützen.

Fitness bei Günther + Schramm


Gesunde Unternehmen brauchen gesunde und zufriedene Mitarbeiter. Daher bieten wir seit kurzem einen Pilateskurs in unserem Unternehmen an. So halten wir nicht nur unser Personal fit, sondern sorgen auch für einen optimalen und sportlichen Ausgleich zum Arbeitsalltag und schaffen eine gute Work-Life-Balance. Außerdem stärken wir das Miteinander und fördern das Teambuilding, denn Sport schweißt zusammen. Unsere Mitarbeiter haben dadurch die Möglichkeit, sich unabhängig von Hierarchiestrukturen miteinander auszutauschen – egal ob Lagerist, Auszubildender oder Geschäftsführer: Gemeinschaft wird bei uns großgeschrieben.

Foto - Patrick Hendry

Stahl digital

Wie steht es um das Thema Industrie 4.0 und dessen Umsetzung im klassischen Stahlhandel? Und welche Rolle spielen Online-Portale?

Wir wollten es wissen und sind diesen Fragen in einer neuen Studie auf den Grund gegangen. Ein Highlight-Ergebnis unserer Umfrage: Für 73 Prozent der Befragten ist die vollständige Digitalisierung im klassischen Stahlhandel noch Zukunftsmusik.

Die Studienteilnehmer wissen zwar um die Vorteile der digitalen Transformation, sehen aber noch keinen konkreten Handlungsbedarf. Online-Shops entpuppten sich als Hype: 88 Prozent der Befragten bestellen ihre Produkte noch nicht online. Von einem vollends vernetzten und digitalisierten Stahlhandel ist die Branche also derzeit noch weit entfernt.

Film ab: So geht Ausbildung bei Günther + Schramm

Klappe, die erste“ hieß es kürzlich für unsere 19 Auszubildenden: Im Rahmen eines gemeinsamen Projekts haben unsere Nachwuchskräfte ihren eigenen Imagefilm gedreht. Darin geben sie exklusive Einblicke in die Welt von Günther + Schramm und verdeutlichen, wie vielseitig und modern die verschiedenen Ausbildungswege in unserem Unternehmen sind. Dabei bot sich vor allem für die angehenden Groß- und Außenhandelskaufleute die Gelegenheit, ihr theoretisch erlerntes Marketing-Wissen in die Praxis umzusetzen.

Wir bieten jungen Menschen jedes Jahr spannende Karriereperspektiven und bilden Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Fachlageristen und Bürokaufleute aus. Wer den Hörsaal vorzieht, kann sich auch für ein duales Bachelorstudium im Bereich Spedition, Transport und Logistik bewerben.

Hier geht’s zum Azubifilm

Günther + Schramm-Azubis auf Entdeckungsreise

Unsere Auszubildenden erhalten im Rahmen des Azubi-Austauschprogramms „Azubis on tour“ regelmäßig Einblicke in die Welt unserer Kunden. Zuletzt waren sie zu Besuch bei der Herzog GmbH aus Schramberg, einem führenden Hersteller von Präzisionsdrehteilen, Zahnrädern, Baugruppen und Getriebekomponenten in Europa und Teil der hgears Gruppe.

Im Stahlhandel kennen sich unsere Azubis aus. Doch was wird am Ende aus den Stahl- und Metallprodukten, die sie täglich einkaufen, lagern, bearbeiten und verkaufen? Bei dem Austauschprojekt „Azubis on tour“ erhalten unsere Nachwuchskräfte Antworten auf diese Frage. In diesem Jahr schnupperten sie Betriebsluft bei der Herzog GmbH aus Schramberg. Hier werden ihre gelieferten Produkte zu Präzisionsdrehteilen und Getrieben verarbeitet, die beispielweise in Autos oder Motorrädern zum Einsatz kommen. Der Projekttag bietet unseren Auszubildenden die Chance, über den Tellerrand unseres Unternehmens hinauszublicken und andere Betriebe, Technologien und Prozesse kennenzulernen. So erhalten sie Einblicke in die komplette Wertschöpfungskette – vom Einkauf über die Produktion bis hin zum Endprodukt. Darüber hinaus stand auch diesmal wieder der Austausch der Lehrlinge aus beiden Unternehmen im Fokus.

Stahl ist auch was für Mädchen

Herzlich willkommen im Stahl- und Metallhandel“ hieß es am 28. April 2016 für insgesamt neun Schülerinnen aus der Region. Im Rahmen des bundesweiten Girls’Day nutzten sie die Chance und tauschten ihr Klassenzimmer gegen die Produktions- und Lagerhallen von Günther + Schramm. Unser Unternehmen beteiligte sich zum zweiten Mal an dem Mädchenzukunftstag, um auch zukünftig mehr Mädchen für technische Berufe zu begeistern.

Bevor es für die Schülerinnen ins Lager ging, erhielten sie Einblicke in unsere Unternehmenstätigkeiten: Was macht überhaupt ein Stahl- und Metallhändler? Welche Aufgaben haben die Abteilungen Einkauf und Vertrieb? Und wie kommen die Materialien pünktlich beim Kunden an? Während einer Führung durch die Hochregallager und Sägezentren verfolgten die Mädchen den Weg des Stahls von der Lagerung über die Bearbeitung bis hin zur Auslieferung zum Kunden. Bei einer anschließenden Rallye mussten sie bunt gemischte Aufgaben lösen: Das Verpacken von Waren, das Kennzeichnen von Produkten und das Erkennen verschiedener Stahl- und Aluminiumsorten meisterten sie mit links. Bei der Besichtigung des Platten-Lasers wartete noch ein „stählernes“ Abschiedsgeschenk auf die Mädchen: Als Andenken an den Girls’Day erhält jede Teilnehmerin eine ausgelaserte Wanduhr aus Stahl.

3,2,1 Relaunch!

Alles neu bei Günther + Schramm

Bei Günther + Schramm hat sich in Sachen Außenauftritt einiges getan: Unser Logo hat ein Facelifting bekommen und auch unsere Webseite präsentiert sich in frischer Optik. Auf unsere Homepage erhalten Kunden und Interessenten nun einen detaillierteren Überblick über unsere Kernkompetenzen und unser Leistungsspektrum. Unser zentrales Anliegen bei der Neugestaltung war es, ein zeitgemäßes Design mit verbesserter Funktionalität zu verbinden und die vier Themenschwerpunkte Handel, Lohnfertigung, Material- und Prozesslogistik sowie das Online-Portal in den Fokus zu rücken. Mit der neuen Homepage ist uns das gelungen. Darüber hinaus wollen wir uns in Zukunft noch stärker im Bereich Service aufstellen und so einen echten Mehrwert für unsere Kunden schaffen – denn Stillstand bedeutet Rückschritt. Unser Online-Portal ist bereits ein erster Schritt in diese Richtung. Schauen Sie doch mal vorbei: https://shop.gs-stahl.de

Was hält unsere Mitarbeiter gesund?

Diese Frage stellen wir uns regelmäßig im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM). Wie können wir Verbesserungen am Arbeitsplatz vornehmen? Hier ist die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern und ihren Vorgesetzten sehr wichtig. Sichtbar wurde das BGM bei Günther + Schramm in zwei Vorsorgeaktionen:

„Gut zu Fuß?“ und „Durch das Auge ins Herz“. Bei einer elektronischen Fußanalyse wurden die Füße genauer unter die Lupe genommen, um Schmerzen zu vermeiden oder Vorbelastungen zu beheben. Mit einem Gerät der Laserfotografie wurde die Netzhaut durch ein „Augenscreening“ geprüft. Die Untersuchung machte deutlich, dass Bluthochdruck an den Adern in der Netzhaut festgestellt werden kann und gab Alarmsignale, wenn Blutgefäße ins Gehirn geschädigt sind oder Erkrankungen der Netzhaut vorliegen. Die Aktionen wurden von Mitarbeitern und Ärzten der SBK durchgeführt, somit war die ärztliche Schweigepflicht gewährleistet. Günther + Schramm will dranbleiben und sich auch in Zukunft aktiv für die Gesundheit unserer Mitarbeiter einsetzen.

Günther+Schramm begrüßt 11 neue Azubis

Am Dienstag starteten elf junge Menschen ihre Ausbildung bei Günther + Schramm. Drei angehende Kaufleute im Groß- und Außenhandel, eine Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement, sechs künftige Fachlageristen und eine BA-Studentin (Bachelor of Arts, BWL, Fachrichtung Spedition, Transport und Logistik) verstärken unser Team. Verteilt auf die Standorte Oberkochen, Königsbronn und Mannheim beschäftigen wir in diesem Jahr insgesamt 24 Auszubildende.

Damit klettert unsere ohnehin traditionell hohe Ausbildungsquote auf rund 14 Prozent. Für Günther + Schramm ein klares Bekenntnis zu unserer gesellschaftlichen Verantwortung und gleichzeitig eine wichtige Investition ins eigene Unternehmen. Schließlich wollen wir unseren Kunden auch künftig einen herausragenden Service, frische Ideen und beste Produkte bieten – dafür benötigen wir Mitarbeiter mit umfangreichem Fachwissen. Dieses Wissen erlernen die Nachwuchskräfte in den verschiedenen Abteilungen in unserem Unternehmen, den internen Schulungen und natürlich in der Berufsschule bzw. Fachhochschule.

Wir heißen herzlich willkommen: Halil Aslanargu, Naibet Berihun, Jaqueline Dützmann, Lars Eller, Lucas Erny, Sunti Onluang, Moritz Pätzold, Sarah Pfitzer, Julia Slavik, Anton Spikert und Yannic Zuppa. Wir freuen uns auf eine spannende Ausbildungszeit und wünschen allen einen guten Start!

Edelstahlsortiment - Frische Ware gefällig?

Wir haben unser Produktportfolio erneut für Sie erweitert: Ab sofort erhalten Sie bei uns eine große Auswahl an walzgeschälten Edelstählen in unterschiedlichen Legierungen und Abmessungen. Walzgeschälte Stäbe sind im Vergleich zu blankem Edelstahl nicht nur erheblich kostengünstiger. Insbesondere in höheren Abmessungen sind sie alternativlos. Ergänzt wird unser neues Angebotsplus durch unsere bewährten individuellen Serviceleistungen im Bereich Lohnfertigung. Qualität, Service, Lieferung – alles aus einer Hand.

Folgende walzgeschälten Edelstähle finden Sie ab sofort in unserem Sortiment:

Legierung 1.4104 1.4112 1.4301 1.4305 1.4404 1.4435
Abmessungen (mm) 40-350 50 - 200 5-100
100-200
5-100
60-200
10-80
35-150
6-30
30-120

Zusätzlich zu den walzgeschälten Ausführungen der Legierung 1.4435 halten wir sie ab sofort auch als blanke Stäbe von 4 bis 30 mm Durchmesser vor – entsprechend ISO Toleranzfeld h9. Unser aktuelles Lagerprogramm inklusive der neuen Edelstahlprodukte können Sie übrigens auch in unserem Online-Portal bestellen. Darin finden Sie über 5.000 Artikel verschiedenster Abmessungen und Anarbeitungsstufen.

Aluminium Rundrohre: Neu im Sortiment

Rundum gut – Günther + Schramm setzt auch weiterhin auf ein vielfältiges Produktspektrum und erweitert sein Lagerprogramm um nahtlos dorngepresste Aluminium Rundrohre: Für die verarbeitende Industrie ein wertvolles Nischenprodukt. „Die Nachfrage an Aluminium Rundrohren steigt.

Mit dem Ausbau unseres Portfolios decken wir den Bedarf unserer Kunden und stärken zugleich unsere Position als führender Systemdienstleister im süddeutschen Raum“, so Geschäftsführer Bernd Seibold. Erhältlich sind die Alu Rohre mit einem Außendurchmesser von 100 bis 200 mm und einer Wandstärke von 10 bis 25 mm. Sie erfüllen hohe Qualitätsanforderungen und werden unter anderem in druckbeanspruchten Anwendungen, wie z.B. im Hydraulik- und Pneumatik-Bereich angewendet. Doch auch andere Branchen profitieren von der hohen Belastbarkeit des Produkts.

Seite 1 von 2

Produktkatalog/Webshop

Webshop

News