Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Günther+Schramm Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Höchstumsatz und steigende Nachfrage

Das Jahr 2018 war für uns ein Riesenerfolg. So stieg unser Umsatz auf einen Spitzenwert von 112 Millionen Euro. Eine verstärkte Nachfrage verzeichnen wir dabei im Bereich der Serviceleistungen: Nicht nur maßgenaue Sägezuschnitte, sondern auch umfangreiche Werkstoffbearbeitung sind gefordert – von der einfachen Halbzeugvorbereitung bis hin zur hochpräzisen Lohnfertigung. Darüber hinaus profitieren Kunden von unserer ausgefeilten Material- und Prozesslogistik. Diese umfasst die elektronische Übermittlung von Angeboten und Daten nach EDI-Standard sowie die Möglichkeit, Material über ein Online-Portal zu bestellen.

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für unseren Service des Lager-Outsourcings – nach der Lagerauflösung übertragen sie uns die komplette Lagerlogistik. Der hohe Automatisierungsgrad und standardisierte Prozesse bei Günther + Schramm sind dabei der Garant für eine Just-in-time-Lieferung konfektionierter Materialien. Auch im Bereich Verpackung und Versand bieten wir individuelle Lösungen. Dabei erfolgen alle Leistungen aus einer Hand. Damit wir schnell, effizient und flexibel auf Anforderungen reagieren können, haben wir unsere Standorte umstrukturiert und bearbeiten Aufträge nun zentral von Oberkochen aus.

Azubiprojekt für den guten Zweck

Vom 26. November bis einschließlich 14. Dezember hatten unsere Azubis aus dem ersten Lehrjahr alle Hände voll zu tun: Auf dem Lehrplan standen Handel, Marketing und Verkauf von Weihnachtsbäumchen für den guten Zweck.

Insgesamt 90 Bäumchen aus Aluminium haben unsere sechs Azubis (Nico Böhm, Nick Reiger, Martha Didwißus, Sina Heckenberger, Jason Fischer und Egor Malenkov) verkauft.

„Wir haben uns sehr über den positiven Zuspruch und die zahlreichen Bestellungen gefreut. Das Projekt gab es sicherlich nicht zum letzten Mal“, so Ausbildungsleiterin Annika Singer. Bereitgestellt wurden die Metallbäumchen von einem befreundeten Unternehmen. Der Spendenerlös von 800 Euro geht vollständig an das Projekt „Advent der guten Tat“ der Schwäbischen Post Aalen.

Die Schwäbische Post unterstützt mit den Spenden aus vielen verschiedenen Projekten bedürftige Familien und Menschen aus der Region.

Günther + Schramm begrüßt zwölf neue Azubis

„Herzlich willkommen im Stahlhandel“, hieß es Anfang September für unsere insgesamt zwölf neuen Azubis. Für die angehenden Groß- und Außenhandelskaufleute Nico Böhm, Martha Didwißus, Sina Heckenberger, Egor Malenkov, Nick Reiger und Athanasios Kalfas, die Nachwuchsfachlageristen Nico Beck, Marvin Trautwein, Veton Sabanovski, Dawid Mientus, Nick Steinfeld sowie Informatikkaufmann Jason Fischer lautet die Devise: raus aus der Schule und ab ins Berufsleben. Insgesamt beschäftigen wir damit verteilt auf die Standorte Oberkochen, Königsbronn und Mannheim ab sofort 25 Auszubildende.

Neu im Ausbilderteam ist außerdem Marcel Gottfried, der euch in Mannheim ab sofort als Ausbildungsverantwortlicher mit Rat und Tat zur Seite steht.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, wünschen euch allen einen guten Start, viel Erfolg und eine spannende Ausbildungszeit.

Ein Tag für die ganze Familie

Einfach „Danke“ sagen: Statt dem alljährlichen Betriebsausflug stand das bei Günther + Schramm in diesem Sommer mit einem großen Fest für die ganze Familie auf dem Programm. „Mit dem Tag wollten wir uns bei allen Mitarbeitern und ihren Familien für ihr Engagement bedanken. Wertschätzung und ein familiäres Miteinander im Team stehen für uns an erster Stelle“, so Geschäftsführer Bernd Seibold. Über das geplante Programm wurde vorab nichts verraten. Für die rund 350 Gäste war das bunte Angebot eine große Überraschung: In und um das Königsbronner Hauptlager gab es für die kleinen und großen Besucher viel zu entdecken: Verschiedene Hüpfburgen, Kinderschminken, Bullriding, Zuckerwatte, Luftballonfiguren und eine Fußballwand mit Preisschießen waren nur einige Höhepunkte. Für kulinarische Highlights war mit verschiedenen Essensständen und einem Eisstand ebenfalls gesorgt. Mit von der Partie waren auch die Feuerwehr Königsbronn mit ihrem Feuerwehrauto und Maskottchen Günni in Lebensgröße. Damit der Abschied nicht so schwerfällt, gab es für jeden Gast noch eine kleine Geschenktasche mit auf den Heimweg.

Logistik und Maschinenpark modernisiert

Rund eine Million Euro haben wir kürzlich in die Modernisierung von Materiallogistik und Maschinenpark an unserem Standort in Königsbronn gesteckt. Wir erweitern unsere Kapazitäten in der Fertigung um zwei neue Band- und eine zusätzliche Kreissäge. Damit haben wir ab sofort insgesamt 55 Sägen im Einsatz. Die zwei neuen Bandsägen bearbeiten Materialien mit einem Durchmesser von 100 bis 500 mm. Mit der zusätzlichen Kreissäge lassen sich Materialien von 30 bis 180 mm Durchmesser kürzen.

Und unsere logistischen Prozesse wickelt das neue Regalbediengerät mit Doppelspiel ab sofort gleich doppelt so schnell ab. Bis zu 400 Positionen täglich auf rund 1.800 Lagerplätzen fährt das Regalbediengerät an. Untergebracht sind in dem Automatiklager hauptsächlich Blankstahl und Edelstahlstäbe. Die kürzeren Lieferzeiten und die schnellere Auftragsabwicklung kommen natürlich unseren Kunden zu Gute.

Beschleunigte Prozesse für Vertrieb und Einkauf

Rund 50.000 Positionen wickeln wir jährlich elektronisch für unsere Kunden ab. Automatisch übermittelt werden unter anderem Bestellungen, Rechnungen oder Auftragsbestätigungen. Insgesamt erfolgt der Einsatz von Electronic Data Interchange (EDI) im Stahleinkauf jedoch immer noch recht zögerlich. Während die Prozessabwicklung via EDI bereits fester Bestandteil der vertrieblichen Abläufe in vielen Unternehmen ist, sehen wir von Günther + Schramm vor allem auch für den Einkauf noch großes Potenzial. Doch welche Vorteile bringt die elektronische Abwicklung überhaupt? Der unmittelbare Datenaustausch führt zu einer deutlichen Standardisierung und Verbesserung von Geschäftsprozessen. Durch den Abgleich von Stammdaten, eine eindeutige Zuordnung von Artikeln und automatische Abläufe sind Datenfehler beispielsweise nahezu ausgeschlossen. Ganz nebenbei sorgt die digitale Prozessabwicklung aber auch für eine Entlastung des Personals und minimiert anfallende Kosten.

Beschleunigte Prozesse für Vertrieb und Einkauf

Alte Liebe rostet nicht: Stahlbranche + Papier

Die Stahlbranche liebt das Papier noch immer – das ist die zentrale Schlussfolgerung unserer aktuellen Studie. Wir von Günther + Schramm wollten wissen, wie elektronische Auftragsabwicklung via EDI bei unseren Kunden ankommt. Fazit: Trotz entsprechender Angebote ist die digitale Auftragsabwicklung nur wenig verbreitet. Doch viele sehen schon jetzt das Potential: 67 Prozent der Teilnehmer erzielen mittels EDI eine Entlastung des Personals und genauso viele reduzieren ihre Prozess- und Verwaltungskosten. Hoch im Kurs stehen außerdem individuell zugeschnittene Servicekonzepte. 85 Prozent der Befragten versprechen sich hier Optimierungspotential.

Ausführliche Infos zur Studie gibt es auf der Webseite der MM Logistik.

Sechs neue Azubis starten bei Günther + Schramm

Am 1. September durften wir sechs neue Nachwuchskräfte bei Günther + Schramm begrüßen. Eine angehende Kauffrau für Büromanagement, einen Auszubildenden zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel sowie vier künftige Fachlageristen lernen bei uns ab sofort alles über die Werkstoffe Stahl, Edelstahl und Aluminium. Wir heißen Leonie Thaler, Kai Pössnecker, Christian Heydecke, Emre Say, Leutrim Fetahi und Alessandro La Mantia herzlich willkommen. Insgesamt beschäftigen wir damit in diesem Jahr 17 Auszubildende.

Vom ersten Tag an sind unsere Azubis ein wichtiger Teil des Teams. Mit eigenen Projekten unterstützen sie uns tatkräftig. Für uns ist dabei nicht nur die fachliche Weiterbildung wichtig: Mit Seminaren, Schulungen und Rhetorikkursen wollen wir sie auch bei der Persönlichkeitsentfaltung unterstützen.

Wir wünschen euch allen einen guten Start und eine spannende Ausbildungszeit.

Jetzt live: neue Azubiwebsite


Karriere im Stahlhandel, aber wie? Auf unserer neuen Website www.azubi-mit-zukunft.de gibt es alle Informationen rund um das Thema Ausbildung bei Günther + Schramm – vom Bewerbungsverfahren über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten bis hin zu Bewerbungstipps.

Außerdem bloggen unsere Nachwuchskräfte regelmäßig aus dem Unternehmen und geben so Einblicke hinter die Stahlkulissen.

Neue Azubiwzebsite

Full-Service für Apex

Wir bauen unsere seit 1999 bestehende Zusammenarbeit mit der Apex Tool Group GmbH entscheidend aus: Als Systemlieferant sind wir ab sofort für die gesamte Disposition, Beschaffung, Lieferung und das Logistikmanagement des Werkzeugherstellers zuständig. Außerdem übernehmen wir für die Apex Tool Group den Sägezuschnitt ihrer Rohmaterialien. Dafür setzen wir auf vollautomatische Lagertechnik, integrierte Bevorratungs- und Sägezellen sowie einen umfangreichen Maschinenpark. Um der großen Artikelvielfalt gerecht zu werden, haben wir außerdem unser Sortiment erweitert und beschaffen nun auch diverse Spezialitäten wie Kunststoffe oder Bronzeartikel. Dank standardisierter Prozesse gestaltet sich die Material- und Prozesslogistik des Werkzeugherstellers jetzt wesentlich effizienter.

Unterkategorien

Seite 1 von 2

Schreiben Sie uns

Sie haben Fragen? Oder wollen eine Preisangabe oder eine Broschüre erhalten?
Email
Objekt
Nachricht
Wieviel ist 20+22?

News

Produktkatalog/Webshop